Startseite > Wissen

Wissen

Kontakt-Informationen

Dongguan Goodjob Precision Components Co., Ltd.

ADD: No.68, Changsheng North Road, Dalang, Dongguan, Guangdong, China

Tel: + 86-769-23327726

Fax: + 86-769-23327736

E-Mail:Info@goodjcnc.com

1. F: Welche Oberflächenbehandlungen können Sie anbieten?

A: Wir können verschiedene Arten der Oberflächenbehandlung des Materials tun: a. Edelstahl: Elektropolieren, chemisches Polieren und Chrom-Passivierung. b. Aluminiumlegierung: Sandstrahlen, Eloxieren, Tri-Chrom-Passivierung, Lackieren. c. Kohlenstoff und legierter Stahl: Nickel, Zink, Chrom, Nickel, chemisch Nickel, Phosphatierung.


2.Q: Was ist CNC-Bearbeitungsprozess?

A: CNC-Bearbeitung ist ein Prozess, der in der Fertigungsindustrie verwendet wird und den Einsatz von Computern zur Steuerung von Werkzeugmaschinen beinhaltet. Werkzeuge, die auf diese Weise gesteuert werden können, sind Drehmaschinen, Fräser, Fräser und Schleifmaschinen. Die CNC in CNC Machining steht für Computer Numerical Control. Auf der Oberfläche sieht es vielleicht so aus, als ob ein normaler PC die Maschinen steuert, aber die einzigartige Software und die Steuerkonsole des Computers machen das System für die CNC-Bearbeitung wirklich einzigartig. Unter CNC-Bearbeitung funktionieren Werkzeugmaschinen durch numerische Steuerung. Ein Computerprogramm ist an ein Objekt angepasst und die Maschinen sind mit einer CNC-Bearbeitungssprache programmiert (G-Code genannt), die im Wesentlichen alle Funktionen wie Vorschubgeschwindigkeit, Koordination, Position und Geschwindigkeit steuert. Bei der CNC-Bearbeitung kann der Computer die exakte Positionierung und Geschwindigkeit steuern. Die CNC-Bearbeitung wird bei der Herstellung von Metall- und Kunststoffteilen eingesetzt.


3. Q: Was ist Druckguss?

A: Druckguss ist ein Metallgussverfahren, bei dem geschmolzenes Metall unter hohem Druck in einen Formhohlraum gedrückt wird. Der Formhohlraum wird mit zwei gehärteten Werkzeugstahlformen hergestellt, die in Form gebracht wurden und während des Prozesses ähnlich wie eine Spritzgussform arbeiten. Die meisten Druckgussteile werden aus Nichteisenmetallen hergestellt, insbesondere Zink-, Kupfer-, Aluminium-, Magnesium-, Blei-, Zinn- und Zinnlegierungen. Je nach Art des gegossenen Metalls kommt eine Heiß- oder Kaltkammermaschine zum Einsatz.


4. F: Was heißt gefälschter Prozess?

A: Schmieden ist ein Herstellungsprozess, der das Formen von Metall unter Verwendung lokaler Druckkräfte beinhaltet. Die Schläge werden mit einem Hammer (oft ein Schlaghammer) oder einer Matrize ausgeführt. Schmieden wird oft nach der Temperatur klassifiziert, bei der es ausgeführt wird: Kaltschmieden (eine Art Kaltbearbeitung), Warmschmieden oder Warmschmieden (eine Art Heißbearbeitung). Für die letzteren beiden wird das Metall erhitzt, normalerweise in einer Schmiede. Geschmiedete Teile können ein Gewicht von weniger als einem Kilogramm bis zu mehreren hundert Tonnen haben.

5. Q: Was ist der unterschied zwischen schmieden und gießen?

A: Gießen ist der Prozess, bei dem Metall bis zur Schmelze erhitzt wird. Während es im geschmolzenen oder flüssigen Zustand ist, wird es in eine Form oder ein Gefäß gegossen, um eine gewünschte Form zu erzeugen. Schmieden ist die Anwendung von thermischer und mechanischer Energie auf Stahlblöcke oder Barren, um zu bewirken, dass das Material seine Form ändert, während es sich in einem festen Zustand befindet.


6. Q: Welche Materialien werden für geschmiedete Teile benutzt?

A: Aluminium, Kupferlegierungen (Messing), Stahl, Edelstahl, Titan.


7. Q: Was ist Kupferschmieden?

A: Wie bei jedem geschmiedeten Metall hat das Material, sobald es erhitzt und geformt wurde, eine überlegene Dichte, Richtungsfestigkeit und eine beispiellose Haltbarkeit. Messing- und Kupferschmiedeteile bieten darüber hinaus einzigartige Möglichkeiten zusätzlich zu den typischen Vorteilen des Gesenkschmiedens. Die Eigenschaften von Messing / Kupfer sind: Nicht magnetisch; Hohe korrosive Beständigkeit; Überlegene maschinelle Bearbeitbarkeit; elektrische und thermische Leitfähigkeit; Hohe Duktilität; Außergewöhnliche Plattierungseigenschaften. Diese Eigenschaften eignen sich für Anwendungen, bei denen Korrosion, elektrischer Magnetismus und extreme Hitze das Bauteil beeinträchtigen könnten. Kupferkomponenten werden seit Jahrzehnten für Ventile, Flansche, Pumpen und Kompressoren verwendet, wo ätzende Chemikalien normalerweise andere Metalle anlaufen würden.

8.Q: Was ist Stahlschmieden?

A: Stahlschmieden wird häufig in mechanischen und industriellen Anwendungen aufgrund seiner Stärke, Verfügbarkeit und spezialisierten Legierungen wie Edelstahl und Kohlenstoffstahl verwendet. Schmiedestücke aus Stahl bieten eine unübertroffene Elastizität für die Herstellung von Teilen, die nicht versagen dürfen.

9.Q: Welche Vorteile von kundenspezifischem Stahlschmieden?

A: Die Vorteile von Stahlschmieden sind:

(1) Kundenspezifische Stahlschmiedeteile bieten ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Toleranz.

(2) Maßgefertigte Schmiedestücke bieten eine einheitliche Zusammensetzung und Struktur. Bei vielen Metallschmiedestücken, die aus einer "Hitze" von Stahl hergestellt sind, weisen Schmiedestücke aus Stahl minimale Unterschiede in der maschinellen Bearbeitbarkeit und den mechanischen Eigenschaften auf.

(3) Maßgeschmiedete Stahlteile sind stärker und zuverlässiger als bearbeitete oder gegossene Teile, da der Kornfluss des Stahls entsprechend der Form des Teils verändert wird.

(4) Maßgefertigte Stahlschmiedeteile ermöglichen Konstruktionen, die hohen Belastungen und Belastungen standhalten. Schmiedestücke sind frei von inneren Gaseinschlüssen, Hohlräumen oder Kühldefekten, die zu unerwarteter Ermüdung oder zu einem Versagen der Stoßbelastung führen können. Custom Steel Schmiedestücke werden verwendet, wenn die Qualität nicht in Frage gestellt werden kann.

(5) Stahlschmieden ist die Anwendung von thermischer und mechanischer Energie auf Stahlstangen, Knüppeln und Barren, um zu bewirken, dass das Material seine Form ändert, während es sich im festen Zustand befindet. Dies ist ein anderer Prozess als beim Gießen, bei dem Metall geschmolzen und in flüssiger oder geschmolzener Form in eine Form gegossen wird.

10. Q: Was ist Aluminiumschmieden?

A: Aluminiumschmieden wird in einem Temperaturbereich zwischen 350-550 ° C durchgeführt.

Schmiedetemperaturen über 550 ° C liegen zu nahe an der Solidustemperatur der Legierungen und führen in Verbindung mit unterschiedlichen effektiven Dehnungen zu ungünstigen Werkstückoberflächen und möglicherweise zu einer partiellen Schmelz- sowie Faltenbildung.

Schmiedetemperaturen unter 350 ° C reduzieren die Formbarkeit durch Erhöhung der Fließspannung, was zu ungefüllten Werkzeugen, Rissbildung an der Werkstückoberfläche und erhöhten Werkzeugkräften führen kann

Aufgrund des engen Temperaturbereichs und der hohen Wärmeleitfähigkeit kann Aluminiumschmieden nur in einem bestimmten Prozessfenster realisiert werden. Um gute Umformbedingungen zu schaffen, ist eine homogene Temperaturverteilung im gesamten Werkstück notwendig. Daher hat die Kontrolle der Werkzeugtemperatur einen großen Einfluss auf den Prozess. Zum Beispiel können durch Optimierung der Preform-Geometrien die lokalen effektiven Dehnungen beeinflusst werden, um lokale Überhitzung für eine homogenere Temperaturverteilung zu reduzieren.

 


Erste Vorherige 1 2 3 4 Nächste Letzte 1/4